Due-Diligence-Prüfung

1. Besonderheiten der Funktionsweise des Unternehmens und der Branche, der Kostenstruktur, des Marktes, der Kunden usw.;
2. Einschätzung des Transaktionsrisikos, sowohl des Risikos der Investition in das jeweilige Unternehmen als auch des Branchenrisikos;
3. Beschaffung von zuverlässigen Informationen zur Entscheidungsfindung;
4. Unabhängige Analyse;
5. Bewertung der Aktiva und des Investitionsprozesses.